Umbau Wasserwerk Kaserne Köln Wahn

Leistung:

  • verfahrenstechnische Ausrüstung
  • elektrotechnische Ausrüstung

  • Realisierung der Maßnahme im laufenden Betrieb

Zeitraum: 2011-2016

Daten:

  • Aufbereitung: 55 l/s
  • Chemische Entsäuerung
  • Physikalische Entsäuerung
  • Aktivkohlefiltration
  • Netzpumpen

Beschreibung:

Die Rohwasserförderung erfolgt aus 2 Tiefbrunnen.
Das Rohwasser wird in einer 1. Verfahrensstufe über 2 automatisch rückspülbare Entsäuerungsfilter geleitet. Nach der Entsäuerungsfiltration folgt eine Adsorption zur Entfernung von Spurenstoffen in Form von 2 Aktivkohlefiltern.
In der letzten Verfahrensstufe einer physikalischen Entsäuerung wird dem Wasser die noch überschüssige freie Kohlensäure entzogen bzw. der Ziel pH-Wert eingestellt.
Nach der Aufbereitung wird das Reinwasser an zwei Reinwasserbehälter übergeben. Die Verteilung ins Netz erfolgt über 8 Hochdruckkreiselpumpen

Anlagentechnik und ausgeführte Arbeiten:

  • Brunnenpumpen
  • hydraulische Brunnenausrüstung
  • Entsäuerungsfilter
  • Aktivkohlefilter
  • Stück Flachbettbelüfter
  • Druckstoßkessel inkl. Kompressor
  • Hochdruckkreiselpumpe
  • Spülpumpe
  • Rückspülgebläse
  • Armaturen DN300-DN50 zum Teil elektrisch betätigt
  • Chlordioxidanlage
  • Schaltanlage zur Steuerung der Anlagentechnik
  • Messtechnik (Durchfluss, Druck, Analytik, etc.)
  • Ausführung der Rohrleitungen DN25-DN300 in Edelstahl 1.4571 / PP

 

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.